VisuleX News

Klaus Tiedge ist verstorben

Klaus Tiedge ist verstorben

Der langjährige Kurator des Umweltfotofestivals Horizonte Zingst, der Fotofachjournalist und Publizist Klaus Tiedge, ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Der Weggefährte von Nomi Baumgartl seit ihrer Studienzeit wollte die Ausstellung Eagle Wings – Protecting the Alps in der Galerie Visulex eröffnen. Nun widmet die Fotografin die Ausstellung dem so plötzlich verstorbenen Freund.

Klaus Tiedge schrieb sich 1966/67 in die Meisterklasse der Höheren Graphischen Bundes-­‐Lehr-­‐ und Versuchsanstalt in Wien ein. Der Besuch der „Graphischen“ wurde für ihn zu einem Schlüsselerlebnis. Danach war er über ein Jahrzehnt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei AGFA, damals einer der wichtigsten globalen Player im Bereich der Fotochemie tätig. Ende der 1970er Jahre übernahm er die Chefredaktion namhafter deutscher Fotomagazine und gründete schließlich 1981 seinen eigenen Verlag. Dort erschien über 25 Jahre das Kultmagazin Designers Digest, zu dessen wesentlichen Kennzeichen der Einsatz exzellenter Fotografie wurde. Seit Gründung des Umweltfotofestivals Horizonte Zingst im Jahr 2008 hat Klaus Tiedge wesentlich dazu beigetragen, den Event als alljährliches Highlight im Kalender der Fotoszene zu etablieren.
Klaus Tiedge hat mit seinem fotofachlichen und journalistischen Know-how sowie seinem Gespür entscheidend zur Entwicklung des Themas Fotografie in Deutschland beigetragen. Für seine herausragenden Verdienste um die Förderung der Fotografie und sein beispielhaftes langjähriges Wirken verlieh der Photoindustrie-Verband (PIV) Klaus Tiedge seine goldene PIV Ehrennadel. „Durch seinen Einsatz hat er der gesamten Imaging-Industrie und der Fotoszene wertvolle Dienste erwiesen“, so PIV Geschäftsführer Christian Müller-Rieker.

Bild 1: Klaus Tiedge beim Betrachten des Andreas Feininger Portfolios von Nomi Baumgartl in der Galerie Visulex.

Bild 2: Vernissage 2019 mit Klaus Tiedge, Nomi Baumgartl und Galeristin Vivian Laux-Eggert

© 2019 Nomi Baumgartl

Ausstellung Nightshots ist verschoben

Ausstellung Nightshots ist verschoben

Kaktus © 2001 Marcus Schwier

Wir haben uns entschlossen die Ausstellung Nightshots von Marcus Schwier in den Herbst zu verlegen. Die Ausstellung ist zu wichtig als das sie nur online gezeigt wird.

Über mehr als zwei Jahrzehnte hat sich Marcus Schwier immer wieder mit Infrarotfilm und Nachtaufnahmen beschäftigt. Die Gemeinsamkeit der beiden Techniken ist der schwarze Himmel.

 

Axel Beyer – Vonovia Award für Fotografie 2020 Shortlist “Beste Fotoserie”

Axel Beyer – Vonovia Award für Fotografie 2020 Shortlist “Beste Fotoserie”

Ist ZUHAUSE noch der geschützte Ort – für viele eine Wohlfühloase, der Sehnsuchtsort – oder doch eher zum Gefängnis geworden? Wie lässt sich das Zusammenleben neu organisieren? Mit wem teilen wir das ZUHAUSE? Wie kann man heute ZUHAUSE neu weiterdenken? Mit diesen und weiteren Fragen setzten sich 2020 die Wettbewerbsteilnehmer auseinander.

Die getroffene Auswahl der 29 ShortlistkandidatInnen des Vonovia Award für Fotografie 2020 vermittelt ein faszinierendes Spektrum dessen, was für jeden von uns “Zuhause” bedeuten kann. Axel Beyer ist für die Shortlist ausgesucht worden mit seiner Serie Unreal Estate.

Schon seit länger Zeit beschäftige ich mich fotografisch mit meiner Heimatstadt Hamburg. Das Dokumentieren des sich wandelndem Stadtraumes führte mich auch in die zahlreichen Neubauprojekte von Wohngebieten mit so vielversprechenden Namen wie „Pergolenviertel“ oder „Kaskadenpark“. Hier soll der Traum vom neuen urbanen Zuhause Wirklichkeit werden. Der Stadtbewohner steht hier auf seiner Suche nach dem perfekten Lebensraum in einer Kulisse zwischen Natur und bebauter Umwelt.

 

Das neue Zuhause ist dabei geprägt von Klarheit und Ordnung; geometrische Strukturen und moderne Baumaterialien geben dem Wildwuchs keine Chance. Bepflasterungen und Schottergärten, Kunststoff-Folien mit Blätter- Simulationen strahlen über den Zaun hinaus in den öffentlichen Raum, es fehlen kognitive Reize.

 

Die häusliche Umgebung spielt eine dominierende Rolle bei der Gestaltung von Erfahrung und beeinflußt unsere Befindlichkeit und unser Handeln. Die Serie „Unreal Estate“ spiegelt diesen Zustand durch eine Mischung von dokumentierenden Fotos und an Messe-Situationen erinnernde Raum- Composings die von einer dystopischen, klaustrophobischen Atmosphäre geprägt sind.

Axel Beyer

Eine Ausstellung der Preisträger*innen ist 2021 im Sprengel Museum, Hannover, zu sehen.

https://www.sprengel-museum.de/ausstellungen/aktuell/vonovia-award-fuer-fotografie-2020

 

Positions Art Fair Berlin 10.-13. September 2020

Positions Art Fair Berlin 10.-13. September 2020

Die Positions ist ausverkauft. Die Warteschlangen scheinbar endlos. Aber Sie können hier auf einem virtuellen Rundgang der beiden Hanger alle Stände besuchen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Sehnsuchtsorte – verlängert bis 1. August 2020

Sehnsuchtsorte – verlängert bis 1. August 2020

Derzeit kann vermutlich jeder ganz mühelos die Orte aufzählen, die ihm besonders fehlen. Zu den Erfahrungen, die jeder Einzelne in diesen Tagen aus den Covid-19 bedingten Einschränkungen sammelt, gehören auch die nun nicht mehr selbstverständliche Reisefreiheit und die nicht mehr bestehende Verfügbarkeit vieler geschätzter Urlaubsorte.

Wenigstens können wir uns visuell in andere, neue Erlebnisräume und Landschaften versetzen lassen. Und erfreulicherweise gibt es auch wieder einen Ort, der uns das Thema „Sehnsuchtsorte“ aus verschiedenen Perspektiven präsentiert. Die aktuelle, ganz kurzfristig ins Programm gesetzte Ausstellung der Galerie Visulex stellt derzeit die drei Künstler Nomi Baumgartl, Marcus Schwier und Steffen Ulbrich aus. Ausgangspunkt der Ausstellung war die Bitte der Galeristin Vivian Laux-Eggert an drei ihrer Künstler, jeweils Motive auszusuchen, die sie mit dem Titel „Sehnsuchtsorte“ verbinden. Eine spannende, assoziative Gruppenausstellung hat sich hieraus entwickelt, werden doch drei ganz unterschiedliche Ansätze zum Thema gezeigt.

So präsentiert die Münchner Fotografin Nomi Baumgartl ihre Glücksmomente von den Inseln Bahamas und Hawaii. Ihre intensiven Schwarzweiß-Aufnahmen leben von dem Zusammenspiel von Wasser, Wellen und intimer Porträtfotografie.

Bei dem in Varel lebenden Fotografen Steffen Ulbrich sind es menschenleere Strände, die er auf den Nordsee Inseln in seiner typischen Bildsprache festhielt: genau komponierte Motive mit vielschichtigen Farbflächen in heiterer Atmosphäre.

Der Düsseldorfer Künstler Marcus Schwier ist mit einer Auswahl aus gleich zwei Serien vertreten. Die senkrecht nach unten aufgenommenen Gruppenbilder von entspannt auf grünem Rasen picknickenden Menschen sind in ihrer Bildgestaltung höchst ungewöhnlich. Darüber hinaus zeigen die vor wenigen Jahren entstandenen Motive der Serie „Case Studies“ umso mehr, was uns derzeit an Spontaneität und Geselligkeit fehlt.

Das Sehen und vor allem das Gesehen werden thematisiert Schwier in der Serie „CTRL-Strg“: der unbeschwerte Besuch touristischer Hotspots erscheint durch den gleichen Blickwinkel wie Überwachungskamera verdächtig. Diese Perspektive lässt den Betrachter vielleicht gleich schon weiterdenken, wie unsere Urlaubsreisen wohl zukünftig aussehen werden und mit welchen Kontrollen wir uns weiter arrangieren müssen.

Die Ausstellung „Sehnsuchtsorte“ bringt verschiedene Sichtweisen zusammen: zum einen die unbeschwerten Momente und bildstarken Eindrücke, die wir uns im Urlaub wünschen, zum anderen aber auch die Nachdenklichkeit über die Fragilität dieser uns bisher so selbstverständlich erscheinenden Freiheiten. Vor allem aber lädt die Galerie-Präsentation dazu ein, eigene Assoziationen zu entwickeln und dabei die Bildserien der drei Künstler mit den eigenen Sehnsuchtsorten zu vergleichen.

Ulrich Rüter, Hamburg (Fotohistoriker, Kurator und Autor)

Klaus Tiedge ist verstorben

Klaus Tiedge ist verstorben

Der langjährige Kurator des Umweltfotofestivals Horizonte Zingst, der Fotofachjournalist und Publizist Klaus Tiedge, ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Der Weggefährte von Nomi Baumgartl seit ihrer Studienzeit wollte die Ausstellung Eagle Wings - Protecting the...

mehr lesen
Ausstellung Nightshots ist verschoben

Ausstellung Nightshots ist verschoben

Kaktus © 2001 Marcus SchwierWir haben uns entschlossen die Ausstellung Nightshots von Marcus Schwier in den Herbst zu verlegen. Die Ausstellung ist zu wichtig als das sie nur online gezeigt wird. Über mehr als zwei Jahrzehnte hat sich Marcus Schwier immer wieder mit...

mehr lesen
Sehnsuchtsorte – verlängert bis 1. August 2020

Sehnsuchtsorte – verlängert bis 1. August 2020

Derzeit kann vermutlich jeder ganz mühelos die Orte aufzählen, die ihm besonders fehlen. Zu den Erfahrungen, die jeder Einzelne in diesen Tagen aus den Covid-19 bedingten Einschränkungen sammelt, gehören auch die nun nicht mehr selbstverständliche Reisefreiheit und...

mehr lesen
Klaus Tiedge ist verstorben

Klaus Tiedge ist verstorben

Der langjährige Kurator des Umweltfotofestivals Horizonte Zingst, der Fotofachjournalist und Publizist Klaus Tiedge, ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Der Weggefährte von Nomi Baumgartl seit ihrer Studienzeit wollte die Ausstellung Eagle Wings - Protecting the...

mehr lesen
Ausstellung Nightshots ist verschoben

Ausstellung Nightshots ist verschoben

Kaktus © 2001 Marcus SchwierWir haben uns entschlossen die Ausstellung Nightshots von Marcus Schwier in den Herbst zu verlegen. Die Ausstellung ist zu wichtig als das sie nur online gezeigt wird. Über mehr als zwei Jahrzehnte hat sich Marcus Schwier immer wieder mit...

mehr lesen
Sehnsuchtsorte – verlängert bis 1. August 2020

Sehnsuchtsorte – verlängert bis 1. August 2020

Derzeit kann vermutlich jeder ganz mühelos die Orte aufzählen, die ihm besonders fehlen. Zu den Erfahrungen, die jeder Einzelne in diesen Tagen aus den Covid-19 bedingten Einschränkungen sammelt, gehören auch die nun nicht mehr selbstverständliche Reisefreiheit und...

mehr lesen